Markenentwicklung: Warum Deine eigene Marke so wichtig ist 

 Oktober 2, 2021

By  Susanne Burzel

Die eigene Marke aufbauen – 5 Kennzeichen für mehr Erfolg

Sind wir doch mal ehrlich – viele UnternehmerInnen starten mit Ihrem Business mit selbstgemachten Werbemedien. Das aus ganz verschiedenen Gründen und es ist auch völlig in Ordnung so, denn ich möchte niemanden dafür verurteilen. Im Gegenteil – ich finde, dass jeder Unternehmer und jede Unternehmerin ein Business-Held ist, denn eine Unternehmensgründung erfordert Mut und Stärke.

Es gibt also vielleicht ein Logo, doch sämtliche Werbemedien sehen anders aus. Farben, Schriften, Bilder – alles ist willkürlich ausgewählt und zusammengestellt.

Diese UnternehmerInnen sind Meister ihres Fachs und Spezialisten in Ihrem Business – doch die Tätigkeiten für die eigene Markenentwicklung werden oft vernachlässigt.

Markenentwicklung Agentur - warum Deine eigene Marke wichtig ist

Das zeigt jedenfalls meine Erfahrung aus über 10 Jahren Werbeagentur und das ist genau der Punkt, wo wir unsere Kunden abholen und ich sie persönlich im Marketingcoaching begleite.

Daher möchte ich Dir hier aufzeigen, warum Deine Unternehmensmarke so relevant für Deinen Erfolg ist.


Markenentwicklung durch individuelle Beratung und Agenturleistungen


Zum einen basiert die Markenentwicklung auf einer starken Positionierung und zum anderen wird sie durch das Corporate Design sichtbar gemacht. Eine Marke wirkt immer emotional auf Deine Kunden, daher sollte hier Dein besonderes Augenmerk liegen, nachdem Du Deine Positionierung klar definiert hast.

Positionierung und Markenaufbau bilden das stabile Fundament Deines Unternehmens – ganz genau so, wie ein Haus ein starkes Fundament benötigt.

Dabei ist das Fundament beständig, während das Haus hin und wieder einen neuen Anstrich erhält. Im Folgenden habe ich für Dich 5 Kennzeichen zusammengestellt, die eine starke Marke ausmachen.

1. Einzigartigkeit und Klarheit


Deine Persönlichkeit, Deine Stärken, Deine Kernleistung, Deine Wunschkunden sowie die Schmerzpunkte – all die definierten Punkte aus Deiner Positionierung – sollen sich hier wiederfinden. Durch diesen besonderen Mix kreierst Du Deine ganz einzigartige Marke, die Deine Kunden emotional berührt.

Übrigens gehört im Markenaufbau neben einem Logo das gesamte Corporate Design dazu.

Deine eigene Klarheit findet sich also im einzigartigen Markenbild wieder – diese gibt Deinem Kunden wiederum Klarheit.

2. Emotionale Verbindung


Deine Marke berührt Deine Kunden emotional durch den ersten Eindruck. Das bedeutet: Schriften, Farben, Symbole und die Form strahlen aus, was Du bist, was Du anbietest, und was der Kunde von Dir erwarten darf.

All das kannst Du in der Markenentwicklung beeinflussen und so gestalten, dass Du die Werte bei Deinen Kunden ansprichst, die Du Dir wünschst.

Deine starke Marke berührt Deine Kunden emotional – und zwar immer.

3. Wiedererkennbarkeit


Deine Wunschkunden haben ca. 7x Kontakt zu Dir, bevor es zu einem Kauf kommt, das ist eine goldene Marketingregel. Alleine das ist der Grund, dass Du ein starkes und klares Markenbild benötigst. Denn nur so kann Dein Wunschkunde Dich wiedererkennen, also sich an Dich erinnern.

Daher ist der rote Faden bzw. die Durchgängigkeit Deines Corporate Design oberstes Gebot im Markenaufbau und der gesamten Markenkommunikation, dies macht Dich unverwechselbar.

Das einheitliche Markenbild ist die Voraussetzung für den Kaufakt und sorgt für Weiterempfehlungen.

4. Qualität und Leistung

Wirst Deine Marke erst einmal erinnert und wiedererkannt, zeigt dies, dass Du Dich etabliert hast. Du beweist damit, dass Du gute Qualität lieferst und Deine Leistungen hervorragend sind. Deine Marke baut sich immer mehr auf, wird stärker und ist somit ein wichtiger Vertrauensfaktor für Deine Kunden.

Wenn Du also Deine eigene Marke aufbauen möchtest, bleib Deinem Markenbild treu und verändere es selten. Kleinere Anpassungen sind jedoch möglich.

Mit einer starken Marke steigerst Du Deinen eigenen Wert – daher lege Dein Augenmerk auf den Markenaufbau.

5. Vermögenswert Deines Unternehmens

Letztendlich ist Deine starke Marke ein wichtiger Vermögenswert für Dein Unternehmen. Denk nur mal daran, wenn Du Dein Unternehmen in neue Hände legen möchtest.

Hast Du bereits eine starke, etablierte Marke aufgebaut, ist der Vermögenswert Deines Unternehmens wesentlich höher.

Deine starke Marke ist das Fundament Deines Unternehmens – mit der Zeit wird sie ein wichtiger Vermögenswert.

Markenentwicklung: Deine eigene Marke aufbauen

Deine Markencheckliste für Deine Markenentwicklung

Diese 5 Kennzeichen stehen für eine starke Marke:

  • Damit beweist Du Einzigartigkeit und Klarheit
  • Du stellst eine emotionale Verbindung zum Kunden her
  • Du bist wiedererkennbar und wirst erinnert
  • Dadurch beweist Du Qualität und Leistung
  • Du erhöhst den Vermögenswert Deines Unternehmens


Über die Autorin

Susanne Burzel

Ich bin Susanne Burzel und begleite Dich in Deine authentische Positionierung und beim Aufbau Deiner starken Marke. Ich sorge für mehr Leichtigkeit in Deinem Business. Mit SpürSinn, Herz und Humor entwickeln wir Dein Wohlfühlmarketing für mehr Erfolg mit Kunden, die Du Dir wünschst.

>