Neukundengewinnung 

 August 20, 2021

By  Susanne Burzel

Wie Du Deinen Wunschkunden dazu bringst, das zu tun, was Du möchtest.

Kunden manipulieren in der Neukundengewinnung?

Oder anders gesagt: Lenke Deinen Wunschkunden! Du findest das unangemessen? Vielleicht möchtest Du laut rufen: „Aber das ist doch Manipulation!“ Wie kann man bloß Kunden gewinnen, indem wir Kunden manipulieren? Du schüttelst vielleicht sogar mit dem Kopf, ungläubig, dass ich Dir empfehle, Kunden zu manipulieren…

Denn Du möchtest niemals den Anschein erwecken, dass Du zur Neukundengewinnung Manipulation einsetzt. Aber im Grunde genommen manipulieren wir uns alle und ständig gegenseitig. Lies bitte weiter, damit wir das aufklären können. Ich möchte natürlich, dass Du als Leser hier mit einem guten Gefühl rausgehst.

Kunden gewinnen durch Manipulation? Klären wir auf:

Gehen wir dem Wort „Manipulation“ doch einmal auf den Grund. Das Wort ist eine Zusammensetzung. Darin stecken zum einen das lateinische Wort „Manus“, das bedeutet „Hand“ und zum anderen „plere“, was „füllen“ bedeutet.


Also „hast Du es in der Hand“, Du kannst ganz bewusst Gegebenheiten beeinflussen, um eine Wirkung zu erzielen. Und das natürlich auch zur Neukundengewinnung oder auch für Maßnahmen zur Kundenbindung.


Oder etwas romantischer: Deine Hände sind mit wunderbaren Dingen gefüllt, die Du Deinen Wunschkunden gerne übergeben möchtest, weil Du weißt, dass diese Dinge genau das sind, was er gerade braucht.

Aber was bedeutet nun Manipulation wirklich?

Betrachten wir dies wiederum unter dem Aspekt der „Leerheit der Dinge“. Das ist ein buddhistisches Prinzip und bedeutet, dass alles, was geschieht, erst einmal neutral ist. Erst Du gibst den Dingen ihre ganz individuelle Bedeutung.


Die bewusste Absicht dahinter, also was Du bewirken möchtest, gibt dem Wort „Manipulation“ erst seine individuelle Bedeutung, und diese ist für jeden Menschen anders.


Das bedeutet, im Rahmen der Neukundengewinnung aber auch bei Maßnahmen zur Kundenbindung setzt Du Dinge ein, die Deinen Kunden lenken sollen. Du nimmst ihn also an die Hand, Du lenkst ihn dorthin, wo Du ihn haben möchtest, weil Du weißt, dass es hilfreich für ihn ist.

Wie bringst Du Deinen Wunschkunden im Rahmen der Neukundengewinnung nun dazu, etwas Bestimmtes zu tun?

Mit allem, was Du tust, um z. B. Kunden zu gewinnen, verfolgst Du ein Ziel: Verkaufen, Image aufbauen, beraten, informieren, ein Gespräch vereinbaren… Dein Wunschkunde liest nun z. B. Deinen Beitrag, einen Blogartikel, Deine Website etc. Und dann? Sagst Du ihm, was er dann tun soll? Oder lässt Du ihn mit leeren Händen dastehen?

Handlungsaufforderung (Call to Action) für die Neukundengewinnung

Genau das ist es, was die meisten vergessen: Den berühmten Call to Action zu setzen. Sag doch einfach, was Du von Deinem Wunschkunden erwartest. Schließe z. B. damit Deine Kommunikation ab:

Kunden manipulieren zur Neukundengewinnung

Ich hoffe, ich konnte Deinen Blick ein wenig dahin lenken, dass es notwendig ist, dem Kunden zu sagen, was er tun soll. Nicht mehr und nicht weniger bedeutet es, Kunden zu manipulieren.


Jeder Mensch freut sich darüber, wenn er die Lösung auf dem Silbertablett serviert bekommt. Daher freut sich Dein Wunschkunde bestimmt über das, was Du in der Hand hast, um ihm zu helfen.


Sicher bist Du beim Lesen auf Glaubenssätze gestoßen, Dinge, die Du gelernt hast und die sich in Dir verankert haben. Meine Einladung ist: Geh diesen Gefühlen und Gedanken auf den Grund und überlege, ob Du sie behalten möchtest. Das ist Unternehmer-Mindset. Das ist die Art zu Denken, und sie beeinflusst Deinen Erfolg maßgeblich.


Ich wünsche Dir viel Freude bei der Neukundengewinnung, bei dem Platzieren Deiner Call to Actions und Deinen nächsten Maßnahmen zur Kundenbindung.


Über die Autorin

Susanne Burzel

Ich bin Susanne Burzel und begleite Dich in Deine authentische Positionierung und beim Aufbau Deiner starken Marke. Ich sorge für mehr Leichtigkeit in Deinem Business. Mit SpürSinn, Herz und Humor entwickeln wir Dein Wohlfühlmarketing für mehr Erfolg mit Kunden, die Du Dir wünschst.

>