fbpx

Veränderung ist einfach großartig

Erst innen - dann außen

Du bist es gewohnt, zu leben, wie Du gerade lebst. Du gehst täglich zur Arbeit, kommst nach Hause, kümmerst Dich um Deine Familie, Deine Kinder, Deinen Partner, Deinen Haushalt. Tag für Tag, Monat für Monat, Jahr für Jahr. 

Alles läuft prima, ihr seid als Familienteam perfekt aufeinander abgestimmt und eingespielt.  

Veränderung ist einfach großartig - Blogartikel von Susanne Burzel

Doch vielleicht hörst Du immer öfter Deine innere Stimme, die Dich fühlen lässt, dass da noch etwas anderes ist. Dass es da noch etwas in Deinem Leben gibt, eine Berufung, eine Bestimmung, die Du leben möchtest. Doch das würde heißen, dass Du Dich verändern müsstest. Willst Du das wirklich?

Veränderung verunsichert Dein Umfeld

Wie gesagt, als Familie oder in der Partnerschaft seid ihr ein eingespieltes Team. Und zwar deswegen, weil jeder weiß, was er vom anderen erwarten kann. Jeder kennt den anderen und weiß, wie er reagiert. Ihr kennt voneinander die Stärken und Schwächen. Sicher reibt ihr Euch auch aneinander, aber im Grunde genommen fühlt ihr Euch in Sicherheit.

Ihr seid miteinander vertraut oder anders ausgedrückt, ihr seid es gewohnt, miteinander zu leben und Euch aufeinander einzustellen. 

Was wäre nun, wenn Du Deiner inneren Stimme nachgehst und dem Traum aufspürst, der Dir sagt, was da noch auf Dich wartet. Was riskierst Du dabei?

Veränderung macht Angst

In dem Moment, wenn Du mit dem Gedanken spielst, Deinen sicheren Job aufzugeben, um in eine Selbständigkeit zu starten, wird Dir vielleicht Angst und Bange. Du spürst Gänsehaut am ganzen Körper, ein ängstliches Gefühl beschleicht Dich. Und gleichzeitig wächst die Neugier, wie es wäre, Dein eigener Boss zu sein. 

Ist es richtig, dem nachzugehen? Oder solltest Du den Gedanken schnell wegschieben und so weitermachen wie bisher? Was riskierst Du, was verlierst Du? Was gibst Du auf, was gewinnst Du? Diese Fragen werden immer lauter und beschäftigen Dich immer mehr.

Sicherheit versus Neuanfang

Da gibt es die berühmten letzten 20 Minuten in Deinem Leben. Wenn Du zu diesem Zeitpunkt in der Zukunft gefragt wirst, wie Dein Leben war, was würdest Du sagen? 

Vielleicht: “Prima, alles passt so, ich habe meine Ziele verwirklicht und alles erreicht, was ich erreichen wollte.”? Oder klingen Deine Worte anders? Betrachte dies aus Deiner heutigen Situation heraus. 

Diese Frage kann einiges in Dir auslösen. Und sie kann den Willen in Dir festigen, es doch zu wagen, Dich selbst zu finden und Deinen Herzensweg zu gehen. Nur dann kannst Du sagen: “Ich habe alles gegeben und mich selbst verwirklicht.” 

Diese Entscheidung kannst nur Du fällen. Sonst niemand. Nicht ich, nicht Dein Mann, Deine Kinder oder sonst wer. Es ist Deine Entscheidung, denn nur Du lebst Dein Leben. Und genau darin liegt so ein großartiges Potenzial für Dich!

Veränderung bedeutet Lernen

Wenn Du Dich nun dafür entschieden hast, Dich selbständig zu machen, dann ist eins gewiss: Du wirst eine Menge lernen. Du wirst wahrscheinlich Seminare und Vorträge für Existenzgründer oder auch Gründerinnen speziell besuchen um die rechtlichen Voraussetzungen, technischen Möglichkeiten und finanziellen Investitionen kennenzulernen. Du erhältst jegliches Handwerkszeug an die Hand vom Businessplan bis hin zur Gewerbeanmeldung. 

Doch eins erhältst Du nicht in diesem Seminaren und Vorträgen: Dein inneres Selbstvertrauen, Deine Stärke, das Wissen, dass Du genau auf dem richtigen Weg bist. 

Dass Deine Selbständigkeit genau das Richtige ist, was Du möchtest. Dass Du genau die richtigen Kunden ansprechen wirst und Dich glasklar positionieren wirst. Dass Du erfolgreich sein wirst in dem, was Du tust und dass Deine Kunden wertschätzen, was Du tust.

Veränderung beginnt im Inneren

Diese Antworten, ob Du wirklich bereit bist, kannst nur Du selbst klären. Bist Du Dir sicher, dass das, worin Du Dich selbständig machen möchtest, genau das ist, was Du von Herzen möchtest? Was ist in schwierigen Zeiten, hältst Du an Deinem Plan fest, oder wirfst Du alles über den Haufen? Was ist mit Deiner Angst, Deinen Bedenken, Deinen Sorgen? Hemmen sie Dich, so richtig loszulegen, oder sorgen sie dafür, dass Du zaghaft bleibst? 

Kennst Du Deinen Weg und hast Du einen Plan, den Du nach und nach in die Tat umsetzen kannst?

Auswirkung im Außen

Eine Selbständigkeit bedeutet letztendlich auch, dass Du Dich der Welt präsentierst. 

Du wirst sichtbar – vor allem in der digitalen Welt. Wie gehst Du damit um? Siehst Du auf einmal Mitbewerber, die genau das Gleiche machen wie Du, und Du fühlst Dich plötzlich klein und unbedeutend? Werden Dir in den sozialen Medien plötzlich öfter Angebote offeriert, die ähnlich dem Deinen sind, weil Du über das Thema recherchierst? 

Was fühlst Du dabei, bist Du trotzdem fest in Deiner Entscheidung, oder zögerst Du, ob Du es wirklich drauf hast, weil Dir Zertifikat A oder Ausbildung B fehlen?

Vertraue in Deine Veränderung!

Als ich im August 2018 meinen eigenen Veränderungsprozess begann war ich ebenfalls sehr unsicher, wie mein Umfeld darauf reagiert. Ich habe meine Selbständigkeit auf ein neues Level gehoben – es war nahezu wie eine neue Existenzgründung. 

Doch bis ich zu diesem Punkt der Neupositionierung gelangte, habe ich zunächst sehr intensiv und mithilfe eines Coaches an meinem Mindset gearbeitet, also an der Art meines Denkens. 

Ich wusste, dass meine Erfahrungen mein Denken beeinflussen, diese wiederum meine Gefühle und diese letztendlich mein Handeln.

Veränderung bringt Sicherheit

Ich durchbrach meine alten Muster und enttarnte einen Glaubenssatz nach dem anderen. So drang ich immer stärker zu dem hervor, was meine wirkliche Berufung ist. Mein Herzensbusiness kristallisierte sich immer stärker heraus. 

Statt der Unsicherheit, in die ich mich durch meine Veränderung begab, gewann ich immer mehr Sicherheit in dem, was ich wirklich machen möchte: Websites bauen und letztendlich Frauen wie Dich zu unterstützen, ihre innere Stärke zu finden, ihr Potenzial zu entdecken und mit Klarheit und Kraft ihr eigenes Business zu gründen. Nur mit der inneren Sicherheit und Stärke kannst Du Deinen eigenen, persönlichen Weg vertrauensvoll gehen. Nur dann wirst Du alles dafür tun, erfolgreich zu sein. Dein Job fühlt sich dann nicht mehr nach Arbeit an, sondern alles wird leicht und kraftvoll.

Dein Umfeld zieht mit

Bist Du in Deiner Entscheidung und in Deinem Tun gefestigt und hast innerlich mit alten Verhaltensweisen aufgeräumt, dann blickst Du kraftvoll in die Zukunft. 

Und weißt Du, was das Beste an Deinem neuen Leben ist? Dein Umfeld zieht einfach und automatisch mit. Es ist nicht notwendig, dass Du die Menschen um Dich herum aktiv in Deinen Veränderungsprozess einbeziehst, oder sogar versuchst, sie zu missionieren, weil Du selbst so begeistert von diesem Prozess bist. 

Denn jeder andere darf so sein, wie er ist. Durch Deine neue Art zu denken verhältst Du Dich einfach anders. 

Und genau das spürt Dein Umfeld – oft ganz unbewusst – und Du wirst merken, dass die Menschen um Dich herum sich ebenfalls verändern.

Alles fügt sich neu zusammen.

Verändere Dich, dann verändert sich alles.

Diskutiere in meiner geschlossenen Facebook-Gruppe “Mit Spirit ins Business – verwirkliche Dein Herzensbusiness als Gründerin” mit: 

Ein Gedanke zu „Veränderung ist einfach großartig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen